ZEN, Stilles Qigong & KI am 12. & 13. Oktober

Neben einer Einführung in das Zazen (Sitzen in Stille) und dem stillen Qigong geht es hier vor allem darum, die Lee(h)re des Zen in die alltäglichen Handlungen einzubringen.

Obwohl Zen zurecht in einem Atemzug mit Meditation genannt wird, scheint es doch oftmals dem Handeln den Vorzug zu geben. Das Wichtigste, was uns Zen lehren kann, ist die Intuition und die rechte Wahrnehmung.
Diese führt laut den Zenmeistern schneller zur Wahrheit als die gedankliche Reflexion. Ein Leitspruch des Zen lautet: „Voran, voran, schau nicht zurück.“
Was nichts anderes bedeutet als spontan zu agieren, rein intuitiv. Wer möchte nicht eine entspannte und doch achtsame Haltung auch in hektischen Lebenslagen bewahren? Wer möchte nicht die Aufmerksamkeit verbessern lernen ohne sich in kräfteraubender Konzentration zu verausgaben? Anhand von kontrollierten Partnerübungen (KI – Übungen) wird vermittelt, wie diese Art des Handelns mühelos im Alltag nutzbringend anwendbar ist.

Wo

  • TAO e.V. Gundelsheimer Straße 14, 96052 Bamberg

Wann

  • Samstag 12. Oktober: 10.00-18.00
  • Sonntag 13. Oktober: 10.00-14.00

Anmeldung

Mitbringen

  • Bitte Decke und Sitzkissen mitbringen

Kosten

  • 320 € Seminargebühren (inklusive Verpflegung)
  • bitte überweisen auf das TAO e.V. Konto: IBAN: DE43770601000003220079
  • Bei kurzfristigem Rücktritt (4 Wochen vor Termin) verfällt der Betrag, es sei denn aus der Warteliste rückt jemand nach.