K.I. – Im Alltag und in der Selbstverteidigung am 3.-5.7.2020

Spezielles Thema: Links-Rechts-Händigkeit / Männl. – Weibl. Polarität mit Karl Grunick

K.I. steht für Körper-Intelligenz, Präsenz durch Anwesenheit im Körper, Unvoreingenommenheit in der Wahrnehmung, Zulassen einer Erfahrung und Eindeutigkeit im Handeln.

LI-RE Obwohl neuere Forschungsergebnisse zeigen, dass der Linkshänderanteil i.d. Bevölkerung bei ca. 50 % liegt, und dass die Funktionen der Hemisphären bei Linkshändern vertauscht sind, wird immer noch allgemein die linke Gehirnhälfte als die Dominante angesehen.

Aber bereits bei der Geburt ist unsere Händigkeit festgelegt. Bei nicht gelebter Linkshändigkeit darf die eigentlich dominante Gehirnhälfte nicht dominieren, die NichtDominante muß die Führung übernehmen, muß kompensieren. Dieser unnatürliche Rollentausch bedeutet Stress, verbraucht 2-3 mal mehr Energie als bei einem echten Rechtshänder, und kann die gesamte persönliche und auch spirituelle Entwicklung behindern.

Dieser Stress zeigt sich oft darin, dass das Leben als äußerst ermüdend empfunden wird, in dem Gefühl, dass “man nicht richtig ist”, dass “Kraft fehlt”, oder dass man “feststeckt”. Außerdem kann er sich in körperlichen und emotionalen Symptomen äußern bis hin zu manifesten Erkrankungen und schwerer Depression. Ebenso ist die Mann-Frau-Polarität beeinflusst, unsere inneren männlichen/weiblichen Anteile sind vertauscht und nicht im Einklang, was sich auch oft in in der Partnerschaft – mehr oder weniger deutlich – zeigen kann.

Durch eine Fülle von spannenden KI-Übungen können wir unsere tatsächliche Händigkeit feststellen und entdecken, welchen Unterschied es macht, die rechte oder linke Seite einzusetzen, die emotionalen Verformungen auflösen und vieles mehr. Vorsicht: es könnte sein, dass ihr hinterher mehr Energie habt ! 🙂

Das erwartet dich: Feststellen und Erkennen der richtigen Händigkeit, körperliche, seelische und emotionale Übungen, diese zu festigen, weiterführende Übungen zum Verständnis und Anwendung der LI –RE Händigkeit und dadurch stabilisieren und verbessern der eigenen Leistungsfähigkeit, Bedeutung der Mann-Frau Polarität und deren Umsetzung in den Alltag, Anwendung in der Selbstverteidigung, Verbindung zu Partnerschaft, Beziehung und Sexualität uvm.

Karl Grunick – Studium Lehramt Englisch und Musik; Aus- und Weiterbildung in Musik und Klangtherapie, Atem- und Körpertherapie, fast 40 Jahre Erfahrung in Kampf- und Energie-Künsten (u.a. Aikido, Qi Gong, Ken-Jutsu, Zen – Meditation) Aus diesen ganzen Erfahrungen und einer eigenen Transformation heraus ist das K.I. (KörperIntelligenz)-Training entstanden, sowie das Bemühen, die der Kampfkunst wirkenden Prinzipien für den Alltag und die berufliche Weiterbildung nutzbar zu machen. Unter anderem entdeckte er selbst, dass er eigentlich als Linkshänder geboren wurde und welche intensiven Auswirkungen diese nicht gelebt auf unser Leben haben kann.

Wann: 3.-5. Juli 2020, Fr 14:30-18, Sa 10:00-18:00 (mit ca. 1 1/2 h Mittagspause) und So 10-14 Uhr Wo: Tao e.V. Bamberg, Gundelsheimer Str. 14, 96052 Bamberg IBAN: DE59 7639 1000 0003 2200 79 BIC: GENODEF1FOH VR Bank Bamberg-Forchheim eG Kosten: 340€ (incl. Verpflegung) Anmeldung: helmut@tao-bamberg.de, TEL.: 0049178 / 442 0 141

Bei kurzfristigem Rücktritt (4 Wochen vor Termin) verfällt der Betrag.